Kontakt ambul. Hospizgruppe



Evelin Klein
1. Vorsitzende (komm.)
Hospizgruppe Illertissen
Regionalgruppe der IGSL-Hospiz e.V.
Adlerweg 11
Tel.: 07303 92 88 44
88489 Wain
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Koordination

Bernhard Schlager
Einsatzleitung/
Koordinator
Bruckhofstraße. 6
89257 Illertissen
Telefon: 07303 - 15 95 95 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ambulante Hospizgruppe Illertissen

Die ambulante Hospizgruppe Illertissen "MITEINANDER UNTERWEGS"
wurde 1997 gegründet und ist eine 
Regionalgruppe der IGSL-Hospiz e.V., Bingen.

Seit über 15 Jahren ist die Gruppe im Dienst am Nächsten ehrenamtlich engagiert.
Qualifiziert durch eine Grund- und Aufbaufortbildung, regelmäßige Supervisionen und jährliche Weiterbildungsmaßnahmen besuchen die Hospizbegleiter/innen sterbende Menschen

- zu Hause, 
- in Pflegeheimen
- und im Krankenhaus.

Auch ein stationäres Hospiz ist auf eine große Anzahl von ehrenamtlichen Helferen/innen angewiesen, die bereit sind, einen Teil ihrer Freizeit Menschen zu schenken, die Zuwendung und Fürsorge benötigen. Die Arbeit der Ehrenamtlichen kann nicht bezahlt werden, denn sie ist unbezahlbar wertvoll. Gerade im Angesicht des nahenden Todes ist jeder Mensch darauf angewiesen, dass seine Würde beachtet wird. Die uneingeschränkte Wertschätzung des Lebens ist eine prägende Maxime in der Hospizarbeit. Ziel ist es, das Sterben des Menschen in das Leben einzubeziehen, eine Kultur der Sterblichkeit wachsen zu lassen, die uns erst fähig macht, das Leben wirklich zu schätzen.

Die Regionalgruppe hat zur Zeit. ca. 80 Mitglieder, von denen eine Gruppe von 18 Frauen und Männern als ausgebildete Hospizhelfer aktiv tätig ist. Zweimal jährlich vertiefen und erweitern die Hospizhelfer ihre Kenntnisse durch Fortbildungen.

Die ambulante Hospizgruppe arbeitet ehrenamtlich, unentgeltlich und überkonfessionell und unterliegt dabei der Schweigepflicht. Sie setzt sich ein für eine humane Qualität des Lebens bis zuletzt ein. Aktive Sterbehilfe lehnt die Hospizgruppe ab.