Förderverein Hospiz Illertissen e.V.
  Bruckhofstraße 6
  89257 Illertissen
  Telefon: 07303 - 7691
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NÄHE - VERTRAUEN - ZEIT...

um dies zu verwirklichen, bitten wir um
IHRE Unterstützung in Form einer Spende oder einer Patenschaft.

>so können Sie helfen

Der Tod gehört zum Leben wie die Geburt und das Altern

Grußwort Erich Josef Geßner (Landrat i.R.)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Tod gehört zum Leben wie die Geburt und das Altern; jeder Mensch wird mit ihm früher oder später konfrontiert, und dies nicht erst beim eigenen Sterben, sondern bereits, wenn die Großeltern, die Eltern, Verwandte, Geschwister oder Freunde und gute Bekannte aus dem Leben scheiden. Der Hospizverein Illertissen begleitet sterbende Menschen und deren Angehörige auf ihrem letzten Weg.

Der Tod verliert viel von seinem Schrecken, wenn man glaubt, was der Heilige Franz von Assisi einmal gesagt hat: „Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges.“ 

Die Hospizbewegung macht unser Land menschlicher und solidarischer! Hospizpflege ist ein Dienst der Nächstenliebe, der für unser Zusammenleben und das soziale Netz in unserem Landkreis von großer Bedeutung ist. Deshalb und auch, weil ich gläubiger Christ bin, ist es mir ein Bedürfnis, den Hospizverein Illertissen zu unterstützen.

In Anbetracht dessen, dass der Anteil der alten und hochbetagten Menschen und damit die Sterbeziffern im Landkreis - wie überall in Deutschland - in den nächsten Jahren und Jahrzehnten massiv zunehmen werden, ist eine Einrichtung wie das stationäre Hospiz, das in Illertissen geplant ist, dringend notwendig. Es ermöglicht todkranken Frauen und Männern, ihre letzten Lebenstage und -stunden in einem Umfeld der Geborgenheit und der menschlichen Zuwendung zu verbringen. Die Hospizhelferinnen und -helfer sind speziell darauf geschult, die sterbenden Menschen mit Fürsorge und Zuneigung zu pflegen und sie, so gut es geht, auf den Tod vorzubereiten.

Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hospizvereins Illertissen sage ich Vergelt’s Gott für ihr aufopferungsvolles ehrenamtliches Engagement. Möge sich der Geist der Humanität, der von ihrem segensreichen Wirken ausgeht, weiter verbreiten! Besonders wünsche ich ihnen, dass ihr gemeinsamer Traum, ein stationäres Hospiz in Illertissen zu errichten, bald in Erfüllung geht.

Die Bevölkerung und die Wirtschaft in unserem Landkreis bitte ich deshalb sehr herzlich: Unterstützen Sie das Vorhaben Benild-Hospiz Illertissen! Mit Ihrer Spende leisten Sie einen Beitrag dazu, dass Menschen bis zu ihrer letzten Stunde in einer Atmosphäre der Geborgenheit leben können. 

Mit herzlichen Grüßen

 
Erich Josef Geßner
Landrat i.R.

(zurück)