Über uns

Benild-Hospiz, mehr als das Haus der Geborgenheit

In unserem Haus der Geborgenheit unterstützen und pflegen wir Menschen in ihrer letzten Lebensphase und begleiten sie und ihre Angehörigen ganz individuell dabei, auch mit einem unheilbaren Leiden selbstbestimmt, in Würde und mit der bestmöglichen Lebensqualität leben und sterben zu können.

Dass es uns gelingt diese Vorstellung eines stationären Hospizes zu verwirklichen, liegt vor allem auch an der vertrauensvollen Zusammenarbeit unseres Netzwerks.

Hand in Hand arbeiten wir mit Koordinator*innen, Hausärzt*innen und Palliativmediziner*innen, Seelsorgern, Therapeut*innen, und Mitarbeiter*innen in der Verwaltung und Hauswirtschaft.

Das Engagement ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer ist dabei ein wesentlicher Bestandteil unserer Hospizarbeit. Sie ergänzen das multiprofessionelle Team und bringen Zuwendung und Zeit, Lebenserfahrung und Kraft mit ein.

Unser Team

Wir sind ein Team aus erfahrenen examinierten Pflegefachkräften mit Palliativ-Care Weiterbildung. Hand in Hand arbeiten wir mit Mitarbeiter*innen in Verwaltung und Hauswirtschaft. Im Zentrum unserer Arbeit steht der Erhalt der bestmöglichen Lebensqualität von Menschen am Ende ihres Lebens.

Geschäftsführung & Leitung

Buchhaltung

Andreas Lazarek

Geschäftsführer Benild-Hospiz gGmbH

Tel.: 07303 / 164 30 30
andreas.lazarek@benild-hospiz.de

Sonja Remiger

Hospizleitung

Tel.: 07303 / 164 30 40
info@benild-hospiz.de

Graziella Tumminelli

stellvertretende Hospizleitung

Tel.: 07303 / 164 30 40
info@benild-hospiz.de

Buchhaltung

Carmen Prem

Buchhaltung

Tel.: 07303 / 164 30 11
carmen.prem@benild-hospiz.de

Unser hauptamtliches Team

Als Teil eines Netzwerkes aus Sozial- und Gesundheitseinrichtungen arbeiten wir kontinuierlich an der Entwicklung, Umsetzung und Weitergabe unserer Qualitätsstandards. Aktuelle Fort- und Weiterbildung sind dabei unverzichtbar.

Folgende Zusatzqualifikationen sind in unserem Team vorhanden:
Wir freuen uns immer über aussagekräftige Initiativbewerbungen gerne an info@benild-hospiz.de

Ehrenamtliche Unterstützung

Ambulante Hospizgruppe Illertissen

Ehrenamtliche Unterstützung durch geschulte Hospizhelfer*innen und Trauerbegleiter*innen erhalten wir von der ambulanten Hospizgruppe Illertissen.

Sie begleiten Schwerkranke, Sterbende und ihre Angehörigen durch regelmäßige Besuche und haben Zeit für Gespräche, aufmerksames Zuhören, stilles Anteilnehmen und Mittragen dieser schweren Situation.

Wenn Sie unsere Hospizarbeit ehrenamtlich unterstützen möchten wenden Sie sich hierfür bitte an die ambulante Hospizgruppe: zur Webseite.

Ansprechpartnerinnen sind

Nicole Müller, Sabine Gessel und Kirsten Klahold
Koordinatorinnen
Bruckhofstraße 6
89257 Illertissen
Telefon: 07303 / 15 95 95
koordinatorin@hospiz-illertissen.de

Unser Träger

Förderverein Hospiz Illertissen e.V.

Zweck des Vereines ist die ideelle und finanzielle Förderung
der ambulanten und stationären Hospizarbeit im Raum Illertissen.

So war der Förderverein Hospiz Illertissen e.V. die treibende Kraft hinter der Idee sowie der Baufinanzierung des Benild-Hospizes und der stationären Hospizarbeit in Illertissen. Heute agiert der Förderverein als Träger und wichtiger Förderer der Hospizarbeit in Illertissen.

Mit einer Mitgliedschaft können auch Sie ganz entscheidend den Betrieb des stationären Hospizes unterstützen, das stets auf zusätzliche finanzielle Mittel angewiesen ist. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Ansprechpartnerin ist

Roswitha Nodin
Vorsitzende
Bruckhofstraße 6
89257 Illertissen
Telefon: 07303 / 164 30 41
nodin@hospiz-illertissen.de

Einfach den Mitgliedsantrag online ausfüllen, ausdrucken und an den Förderverein Hospiz Illertissen e.V. senden.

Ansprechpartner ist

Herrn Wolfgang Kast (Schatzmeister)
Telefon: 01520 3551 283
kawobell@gmx.de

Rückblick zur Baufinanzierung

Im Oktober 2010 wurde der Förderverein Hospiz Illertissen e.V. ins Leben gerufen, um die stationäre Hospizarbeit in der Region vorranzutreiben. Dieses Vorhaben gelangte 2011 zu einem Aufschwung, als dem Verein eine geeignete Immobilie für ein stationäres Hospiz in die Hände fiel: Durch den Wegzug der bisher ansässigen Ordensgemeinschaft der Schulbrüder aus Illertissen ist es notwendig geworden, gut erhaltene Gebäude einer neuen Bestimmung zuzuführen, die sich in das bestehende sozial geprägte Umfeld des Schulzentrums eingliedern lassen. Das einstige Benild-Haus des Ordens der Schulbrüder war mit seinen vielen Zimmern ideal. Bruder Norbert Fleig hat das Benild-Haus dem Förderverein in Form einer Schenkung überlassen, um es einer hospizlichen Bestimmung zuzuführen.

Um es allerdings zu einem Hospiz mit acht Betten um- und auszubauen, musste der Verein ein Investitionsvolumen von 2,1 Millionen Euro stemmen. Dies gelang mit hartnäckiger und rhetorischer Überzeugungskraft von Menschen wie Roswitha Nodin und Ansgar Batzner, den beiden Vorsitzenden des Fördervereins. Zudem fiel die Idee im Raum Illertissen auf einen ausgesprochen fruchtbaren Boden: Politiker*innen, Unternehmer*innen und Privatleute setzten sich für das Projekt ein. Kommunen aus fünf Landkreisen beteiligen sich (noch immer) an der Finanzierung des laufenden Betriebs, was auch der Idee des einstigen Landrats Josef Geßner zu verdanken ist.

Partner und Patenschaften

Wir danken unseren Partnern und Sponsoren, die unsere Arbeit und damit den Bau und den Betrieb des Benild-Hospizes mit Spenden unterstützt haben und unterstützen.

Besonders danken wir den Kommunen und Landkreisen, dem Bezirk Schwaben, und dem Freistaat Bayern für die Zuschüsse zum Bau des Benild-Hospizes und zur Deckung der Betriebskosten.

Landkreise
  • Alb-Donau-Kreis
  • Landkreis Günzburg
  • Landkreis Neu-Ulm
Städte, Märkte und Gemeinden
  • Altenstadt 
  • Bellenberg
  • Buch
  • Holzheim
  • Illertissen
  • Kellmünz
  • Nersingen
  • Oberroth
  • Pfaffenhofen
  • Roggenburg
  • Senden
  • Unterroth
  • Vöhringen
  • Weißenhorn
  • Babenhausen
  • Kettershausen
  • Kirchhaslach
  • Oberschönegg
  • Dettingen
  • Erolzheim
  • Kirchberg
  • Wain
  • Balzheim
  • Dietenheim
  • Illerrieden

Landkreis Neu-Ulm
Landkreis Neu-Ulm
Landkreis Neu-Ulm
Landkreis Neu-Ulm
Landkreis Neu-Ulm
Landkreis Neu-Ulm
Landkreis Neu-Ulm
Landkreis Neu-Ulm
Landkreis Neu-Ulm
Landkreis Neu-Ulm
Landkreis Neu-Ulm
Landkreis Neu-Ulm
Landkreis Neu-Ulm
Landkreis Neu-Ulm
Landkreis Unterallgäu
Landkreis Unterallgäu
Landkreis Unterallgäu
Landkreis Unterallgäu
Landkreis Biberach
Landkreis Biberach
Landkreis Biberach
Landkreis Biberach
Alb-Donau-Kreis
Alb-Donau-Kreis
Alb-Donau-Kreis

Nur durch die vielen hundert Spender*innen, Sponsor*innen, Pat*innen und ehrenamtlichen Helfer*innen wurde es möglich, den Traum vom Benild-Hospiz zu realisieren. Die Unterstützung durch die Firmen, Betriebe, Banken, Vereine und Bürger*innen der gesamten Region stellt die dauerhafte Versorgung durch das Benild-Hospiz sicher. Allen Spender*innen, Pat*innen, Fördernden und Helfer*innen danken wir ganz herzlich.

Banken und Sparkassen
  • Genossenschafts-verband Bayern, Kreisverband Neu-Ulm
  • Raiffeisenbank Iller Roth Günz
  • Spakassen-Bürgerstiftungsfonds
  • Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen
  • Volksbank Ulm-Biberach eG – Illertisser Bank
  • VR Bank eG Weißenhorn
Unternehmen aus der Region
  • ABM Mess-Service GmbH
  • Alexandra Sinz, fotografie & visagistik
  • Alois Sauter, Landesprodukten-großhandel GmbH & Co. KG
  • Andreas Höld Training & Coaching
  • Autohaus Lindner GmbH
  • Autohaus Mack GmbH & Co. KG
  • Autohaus Rogg
  • Autohaus Weikmann G,bH & Co. KG
  • BASF Personal Care and Nutrition GmbH
  • Baumschule Stölzle
  • Butzbach GmbH Industrietore
  • bumiller.grafikdesign
  • Cognis GmbH
  • Die Apotheke am Bahnhof Illertissen
  • Elektro-Mayer GmbH
  • Elektro-Prem, Walter Prem GmbH
  • Fitness Studio, Herr Franz Bader
  • Franz Schädler GmbH
  • Gebr. Oberdorfer Stahlbau u. Metalltechnik
  • Glas Ferber
  • Grecon Dimter Holzoptimierung Süd GmbH & Co. KG
  • Günztal Treppenbau
  • Heinz Sostmann, FRIWA Küchen
  • Illerplastic
  • Illertisser Zeitung
  • Jürgen Kölsch GmbH
  • Karger Holding GmbH
  • KTI Plersch Kältetechnik GmbH
  • Kurt Motz e.K., Hoch-, Tief-, Straßen- und Spezialbau
  • Lanwehr GmbH
  • LBL GmbH
  • Michael Pentz gmbH & Co. Spannelemente KG
  • Modehaus Rimmele
  • Möbel Inhofer
  • Müller-System-LagertechnikHandels-GmbH
  • Pfizer Deutschland GmbH
  • PRIMA-BAU GmbH
  • proWIN Winter GmbH
  • R.-Pharm Germany GmbH
  • RID Steuerberater
  • Schrapp & Salzgeber GmbH & Co. KG
  • Siramed GmbH & Co. KG
  • SGWM Umwelt GmbH
  • Stefan Inhofer GBR
  • Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG
  • Steuerberater Dr. Bratke
  • Steuerberater Münzenrieder
  • Transportunternehmen Markus Merkle GmbH
  • Trennso – Technik
  • Weh GmbH Verbindungstechnik, Weh Azubi Company
  • Weiss Kunststoffverarbeitung
  • Wieland-Werke AG
  • und viele weitere Unternehmen und Betriebe der Region
Vereine, Verbände und Stiftungen
  • CricketClub
  • Deutsche Fernsehlotterie
  • Frauenbünde aus der Region
  • Jedesheimer Weihnachtsmarkt
  • Josef Kränzle Stiftung
  • Kath. Pfarrkirchenstiftung Sankt Martin Illertissen
  • Kunstzirkel Illertissen
  • Lions Hilfswerk Illertissen
  • Realschule Illertissen
  • Roggenburger Weihnachtsmarkt
  • Rotary-Hilfswerk Weißenhorn
  • Untereicher Weihnachtsmarkt
  • Unternehmerfrauen im Handwerk e.V.
  • VöhlinClassics Illertissen
  • und viele weitere Unterstützer*innen

 

Private Spender*innen
  • Arnold und Rosa Butzbach
  • Regina und Wolfgang Karger
  • Rosalie Lindner
  • Rupert Plersch
  • Jürgen Remiger
  • Jutta Rothmund
  • Herwig Tikovsky
  • Helga Zanker
  • Rudolf und Elvira Zanker
  • Susanne Ziegler
  • und über hundert weitere Spender*innen

Stand 2015

Bautagebuch

August2013

Die Vorarbeiten sind erfolgreich abgeschlossen: Einreichung und Genehmigung des Bauantrags im Landratsamt Neu-Ulm bei Landrat Erich Josef Geßner und Kreisbaumeister Rudolf Hartberger.

Januar2014

Die Ausschreibungen werden vom Architekturbüro PRIMABAU sukzessive für die Submission erstellt.

06.03.2014

Eine Bautafel der Firma Illerplastic wurde für das Hospiz-Projekt kurzerhand umgewidmet.

07.03.2014

Mit dem Spatenstich am 7. März 2014 haben der Förderverein mit seiner Hospiz-Schirm-herrschaft Europaministerin Dr. Beate Merk, Bezirksrat Herbert Pressl, Landrat Erich Josef Geßner, Bürgermeisterin Marita Kaiser und der ambulante Hospizgruppe „Miteinander unter-wegs“ den symbolischen Baubeginn mit festlichen Grußworten und einem bayerischen Imbiss zünftig gefeiert.

Vollständiges Bautagebuch

Die Benild-Hospiz Schirmherrschaft

Die Quadriga für das Benild-Hospiz (v.l.n.r. Bezirksrat Herbert Pressl, Bürgermeisterin a.D. Marita Kaiser, Landrat i.R. Erich Josef Geßner, Europaministerin Dr. Beate Merk)

Besuchen Sie uns: